Theoriekreis: Einblick in die aktuelle deutsche Friedens- und Konfliktforschung

Unsere Referentin Christiane Lammers (Geschäftsführerin der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung und Wissenschaftliche Mitarbeiterin der FernUniversität in Hagen) wird die eingereichten Arbeiten für den Christiane Rajewsky-Preis (Nachwuchspreis der deutschen Friedens- und Konfliktforschung für Masterarbeiten und Dissertationen) auswerten.

  • Es werden sehr, sehr vielfältige Konflikt-Problematiken erforscht. Die Konflikte und die Friedens- und Konfliktforschung als Querschnittsdisziplin sind also überaus komplex.
  • Neue/alte Methoden und Theoreme der Friedens- und Konfliktforschung.
  • Wer wird denn heute eigentlich Friedensforscher*in?
  • Welche berufliche Perspektive erwartet sie? Ein Blick in das Berufsfeld und die Praxis.

Termin: Freitag, 26. August 2016, 20:00 Uhr

Mehr Infos

  • über die Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung

http://www.afk-web.de

  • über die Plattform Zivile Konfliktbearbeitung

http://www.konfliktbearbeitung.net/ueber-uns

Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung. E-Mail an: info@sf-rheinland.de