Die Initiative für einen Politikwechsel

bittet um Unterstützung eines Aufrufs für 1 Million Arbeitsplätze durch öffentliche Daseinsvorsorge, Zukunftsinvestitionen, Arbeitszeitverkürzung und Umverteilung.

Zu den ErstunterzeichnerInnen gehören u.a. Elmar Altvater (Berlin), Klaus Dräger (Köln), Ralf Krämer (Dortmund/Berlin), Horst Schmitthenner (Frankfurt), Joachim Spangenberg (Köln), Peter von Oertzen (Hannover), Karl-Georg Zinn (Aachen).

Auch das Forum spw-Rheinland und der Kulturverein haben sich diesem Aufruf angeschlossen.

Kontakt und weitere Infos
unter Tel. 069-2424 9950 oder
unter www.politikwechsel.org.

SPW-Info Rheinland 18 / 2002