Sommerprogramm 2003

info21_zeche_zollverein_4.jpg

Theoriekreis: Neokonservative Hegemonie
Referent: Arthur Hansen, Politologe aus Aachen, ehem. Mitglied Bezirkvorstand der Jusos Mittelrhein
Fr., 01.08.; 20.00 Uhr

Fussballturnier
So., 10.08.; 11.00 bis 18.00 Uhr
Bezirksportanlage Poller Wiesen, Köln-Poll (auf dem südlichsten Platz vor dem DLRG-Gebäude)
Mitveranstalter sind der Juso-Unterbezirk Köln, die Juso AGen Köln-Dellbrueck und Deutz und die Juso-Hochschulgruppe an der Uni Köln

Radtour: IndustrieKultur im Ruhrgebiet
Die Etappenziele werden die Zeche Zollverein (Essen), der Gasometer (Oberhausen) und der Landschaftspark (Duisburg) sein.
So., 23.08.; 9.00 bis 19.00 Uhr
Treffpunkt: vor dem Deutzer Bahnhof

Grillen
Mitveranstalter: Juso AGen Dellbrück und Deutz
Sa., 29.08.; 18.00 Uhr
Auf den Poller Wiesen; auf der Höhe der Drehbrücke. 

Bei allen Veranstaltungen sind der Verein zur Förderung der politischen Kultur und das Sozialistische Forum Rheinland (Mit-)Veranstalter.
Für das Fussballturnier, die Radtour und den Theoriekreis ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.

Bericht:

Auch in diesem Jahr ist unser “Sommerprogramm” erfolgreich verlaufen. Alle vier Veranstaltungen (Theoriekreis, Fussballturnier, Radtour, Grillen) konnten stattfinden und lockten insgesamt etwa 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an.

Das “akademische Cuba-Solidaritätsteam” mit Mitgliedern unseres Vereins [folgt]

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Radtour vor der Zeche Zollverein in Essen [von links: Friederike Stolle, Claudia Marx, Oliver Krems, Katja Durschang, Inga Möller], Foto: Hans Günter Bell

SoFoR-Info 21 / 2003