Zwei Jahren Rot-Grün: Politik braucht Einmischung!

Konferenz und Aktionen in Berlin am 22./ 23. September 2000

An diesen beiden Tagen werden in Berlin Menschen aus zahlreichen Bündnissen, Gewerkschaften bzw. Gewerkschaftsjugenden und anderen Organisationen und Gruppen zur Halbzeit der Legislaturperiode eine Bilanz der rot-grünen Regierungspolitik ziehen. (Zu den TrägerInnen gehört u.a. auch der Juso-Bundesvorstand.) Dort werden wir auch über unsere Zukunftskonzepte diskutieren und uns auf gemeinsame politische Schwerpunkte verständigen.

Und wir werden für unsere Ziele demonstrieren, bunt und vielfältig. Denn unter dem Motto “Her mit dem schönen Leben!” veranstalten die Gewerkschaftsjugenden von IG Metall, HBV, IG Medien und DPG am 23. September ein bundesweites Jugendfestival mit Demonstration.

Gemeinsam nach Berlin

Die AG “Umverteilen !” und ein Kreis von über 40 UnterstützerInnen wollen in Köln die mit der “Halb-Zeit !”-Konferenz verbundenen Bestrebungen für eine neue sozial-ökologische Opposition gegen “Neue Mitte” und Neoliberalismus unterstützen. Denn nur eine neue, bundesweite Reformbewegung kann eine sozial gerechte und ökologisch verantwortliche Verteilungspolitik in Reichweite bringen, die auch für die Bewältigung der großen Probleme in unserer Stadt wieder neue Chancen öffnet.

Unser Ziel ist es zunächst, einer möglichst großen Zahl von Menschen aus unserer Region die Teilnahme sowohl an der Konferenz als auch an der Demonstration zu ermöglichen. Dank Spenden von Privatpersonen und einer finanziellen Unterstützung durch die JungsozialistInnen in der SPD, Bezirk Mittelrhein können wir eine gemeinsame An- und Abreise mit Kleinbussen und eine Unterkunft in Berlin für 110 DM anbieten (Interessierte mit nur geringem Einkommen zahlen sogar nur 60 DM). Auch der Teilnahmebeitrag für die Tagung ist bereits enthalten.

Weitere Detailinformationen gibt es beim Kulturverein (Postfach 210606, 50531 Köln, E-Mail: info@spw-rheinland.de, Tel.: 0221-88 52 99). Dort können sich Interessierte auch anmelden. Für ‘Sonderwünsche’ (Anreise mit dem Zug, private Unterkunft, spätere Rückreise) werden wir uns um Lösungen bemühen.

Veranstaltungsreihe in Köln

Um auch in Köln handlungsfähiger zu werden, wollen wir allen interessierten KölnerInnen Gelegenheit geben, auf drei aufeinander folgenden Veranstaltungen im Oktober, November und Dezember über die politischen Positionsvorschläge der Netzwerke-Kooperation, die die “Halb-Zeit”-Tagung vorbereitet hat, zu beraten (siehe oben). Schließlich wird der bundesweite Ansatz nur dann Erfolg haben, wenn ihm auch Handlungsfähigkeit auf lokaler Ebene zuwächst.

Der Aufruf

zur bundesweiten Konferenz: “‘Halb – Zeit !’ – Zwei Jahre Rot-Grün – Politik braucht Einmischung!” mit dem Titel “Wir wollten nicht nur eine andere Regierung. Wir wollen eine andere Politik!” wird von Mitglieder der AG “Umverteilen !” in diesen Tagen in Köln auf Flugblättern verteilt und ist u.a. auf dieser Internet-Homepage nachzulesen (siehe Halbzeit).

– – – – –

Veranstaltungsreihe

· Arbeit, soziale Gerechtigkeit, Ökologie

Mo., 23. Oktober

· Frieden, neue NATO-Strategie, neues Europa

Mo., 13. November

· Demokratie, Menschenrechte, Partizipation

Do., 07. Dezember

Alle Veranstaltungen finden in den Räumen des Friedensbildungswerkes Köln statt und beginnen jeweils um 19.30 Uhr.

Veranstalter sind das Friedensbildungswerk Köln und die AG “Umverteilen !”

SPW-Info Rheinland 10 / 2000