Diether Dehm: Jahrzehnt für eine neue Kooperation: Linke und Kleinunternehmer

Leo Tolstoi schrieb in seinem Tagebuch im Februar 1903: "Die Anhänger des Sozialismus sind Menschen, die vorzugsweise die Stadtbevölkerung im Auge haben. Sie wissen weder etwas von der Schönheit, der Poesie des Landlebens noch von seinen Leiden."Hinter dieser Beobachtung steckt zweierlei:d … Read More

 
Friedrich Carl/Paul Oehlke: Was kann die Linke in der Bundesrepublik methodisch und programmatisch von den Herforder Thesen lernen?

1Im Zentrum der Herforder Thesen steht die explizite, lehrbuchartig ausgefeilte und in dieser Form in der jüngeren linken internationalen Parteigeschichte einzigartige Darstellung eines demokratischen Weges zum Sozialismus im Rahmen der demokratischen Freiheitsrechte bürgerlicher Verfassungen:in den … Read More

 
Lucas Zeise: In welchem Kapitalismus leben wir – oder: Der Finanzsektor in der neoliberalen Ausprägung des Stamokap

Nicht wenige Linke und sogar nicht wenige, die sich Marxisten nennen, vertreten die Ansicht, die 2007 begonnene Finanz- und globale Wirtschaftskrise fordere uns ganz besondere theoretische Anstrengungen ab, um den Kapitalismus zu erklären. Mir scheint, dass Anstrengungen, um diese sonderbare und imm … Read More

 
Kurt Neumann: Einführung

Die Herforder Thesen, die vor gut 30 Jahren in ihrer zweiten wesentlich ergänzten und überarbeiteten Fassung erschienen, tragen den Untertitel „Zur Arbeit von Marxisten in der SPD“. Sie können daher auf gar keinen Fall unmittelbar auf die Programmdiskussion der LINKEN übertragen werden. … Read More

 
Vorwort

Die Herforder Thesen. Zur Arbeit von Marxisten in der SPD wurden von marxistischen Sozialdemokraten erarbeitet und 1980 veröffentlicht. Nach Einschätzung nicht nur ihrer Autoren waren sie „die wohl umfassendste marxistische Positionsbestimmung von westdeutschen Sozialdemokraten nach der Zersch … Read More