Ein Programm für Rot-Rot-Grün

Die gesellschaftlichen Krisen sind das Ergebnis einer neoliberalen Politik. Voraussetzung für einen Regierungswechsel ist ein gemeinsames, linkes Reformprojekt. Dafür gilt es jetzt zu kämpfen. Der Gastbeitrag von Bernd Riexinger in der Frankfurter Rundschau vom 11.01.2016.

 


Progressive Kräfte bündeln

Rot-Rot-Grün könnte die politische Stagnation aufbrechen. Nur mit einem umfassenden Politikwechsel kann ein sozial-ökologischer Wandel gelingen. Der Gastbeitrag von Simone Peter in der Frankfurter Rundschau vom 04.01.2016.

 


Reformbündnis gesucht

Will die SPD nicht erneut in eine große Koalition gehen, braucht sie jenseits eines Bündnisses mit der Union eine Machtoption. Die SPD muss Ansprechpartner für Bewegungen im vorparlamentarischen Raum sein. Der Gastbeitrag von Hilde Mattheis in der Frankfurter Rundschau vom 22.01.2016.

 


Debatten zum Thema Crossover

die ’neuere‘ Debattenseite zum Projekt:http://crossover-debatte.dezu empfehlen ist auch immer noch die ‚alte’ Internetseite zum Projekt:http://www.crossover-projekt.deDebatten über „Crossover“ im „Freitag“Robert Zion: Ja, uns gibt es tatsächlich. Crossover-Prozess. Bei den Grünen stehen dafür ein Fu … Read More

 


Ein Blick zurück: was war das – „Crossover“?

Crossover bestand von 1993 bis gegen Ende der 1990er Jahre als parteiübergreifenden Initiative. Zwischen 1994 und 1999 fanden mehrere Crossover-Arbeitstagungen und -Konferenzen statt. Die größte war diejenige im Februar 1996 in Berlin („Crossover. Für einen radikalreformerischen Neuanfang“), die in … Read More

 


Literatur zum Thema Crossover

Kurt Beck: Das soziale Deutschland; in: FAZ vom 11.06.2007Hans Günter Bell: Crossover-Projekt wieder mit Leben füllen; in: spw, 6/2007 (Heft 158), S. 11Björn Böhning / Benjamin-Immanuel Hoff: „New Deal“ – keine Rolle rückwärts. Plädoyer für eine radikalreformerische Politik. Die Rückkehr zum Crossov … Read More