Protokoll des Treffens am 26. Mai 2004

anwesend: s. Anlage 1Die Versammlung wird von Vera Schumacher (ver.di) geleitet. Das Protokoll schreibt Hans Günter Bell (Attac).1.Dem „Bündnis Soziale Bewegung Köln“ haben sich seit dem letzten Treffen noch der AStA der Uni Köln und das Sozialistische Forum Rheinland angeschlossen.Die Treffen in „g … Read More

 
Protokoll des Treffens am 29. April 2004

Protokoll des Treffens am 29. April 2004anwesend: s. Anlage 1Die Versammlung wird von Vera Schumacher (ver.di) geleitet. Das Protokoll schreibt Hans Günter Bell (Attac).1.Die folgenden Organisationen gründen das „Bündnis Soziale Bewegung Köln“:Attac KölnEmmaus Gemeinschaft KölnKatholische Arbeitnehm … Read More

 
Links des BSBK

Zum ‘Web-Treffpunkt’ der gewerkschaftlichen Linken: “LabourNet Germany”Zur ver.di – Initiative für eine soziale Reformpolitik: „Steht auf!“Arbeitnehmerbegehren der IG-Metall: „Für eine soziale Politik!“

 
AG Umverteilen / Attac AK Umfairteilen

Von der AG „Umverteilen“ …Am Anfang stand die Gründung der Arbeitsgruppe „Umverteilen!“ und eine von uns organisierte Tagung mit gleichem Titel, auf der im Januar 2000 etwa 150 Menschen über den Niedriglohnsektor, Konzepte für eine soziale Grundsicherung, die Vermögens- und Einkommensverteilung un … Read More

 
„Bürger gegen CBL“ in Bergisch-Gladbach

Die Arbeit der Bürgerinitiative „Bürger gegen CBL“ in Bergisch-Gladbach wurde durch den Kulturverein unterstützt. Dass sie einen grandiosen Erfolg erzielen konnte, freut uns daher besonders. Hier dokumentieren wir die Pressemitteilung der Bürgerinitiative vom 22. September 2003:Bürger stoppen Ausver … Read More

 
Bürgerbegehren gegen Cross-Border-Leasing in Sankt Augustin

Bürgerbegehren gegen Cross-Border-Leasing kommt in Fahrt!Heinz-Willi Schäfer, Bürgermeisterkandidat der SPD Sankt Augustin, erläutert die, nach Auffassung der SPD, entstehenden Risiken einer solchen Transaktion:“Ein Thema hat die SPD in den letzten Wochen sehr beschäftigt:Cross-Border-Leasing !Die F … Read More

 
Projekt „gobal umfairteilen!“

Am Ende unseres Projektes „Reichtum umfairteilen!“ hatten wir formuliert:„Eine traditionelle, auf das Wachstum von Ressourcenverbrauch und Güterproduktion fixierte Politik des reichen Nordens ist nicht zukunftsfähig. Umverteilung zwischen Nord und Süd ist erforderlicher denn je. Einen wichtigen Beit … Read More