Theoriekreis: Digitalisierung der Arbeitswelt

mann zeigt mit finger auf 4.0

Mit Industrie 4.0 kommt es zur digitalen Vernetzung von Maschine und Mensch. Grenzen zwischen Märkten, Regionen, Unternehmen, Maschinen und Menschen lösen sich auf.

  • Welche Jobs kommen, welche gehen?
  • Welche Erfordernisse entstehen für Qualifizierung?
  • Wie kann Digitalisierung durch Betriebsräte, Gewerkschaften und Politik mitgestaltet werden?

Referentin: Antonia Kühn, Abteilungsleiterin „Wissenschaft und Forschung“ beim DGB NRW.
Termin: Freitag, 14.11.2017

Theoriekreis