Wir “Weicheier”

Auch wenn unser alter Freund Andreas Henseler alle, die eine “Ehrenerklärung” abgeben, als “Weicheier” bezeichnet, und deshalb – nebst (noch) im Landtag sitzender Gattin – eine solche natürlich nicht abgeben will, und obwohl uns keiner aufgefordert hat, diese “Scheiß-Erklärung” (Heinz Lüttgen) abzugeben – wir tun es trotzdem:

Hiermit erklären wir, weder Geld “aus dem Schränkchen” (Jochen Ott), noch aus der schwarzen Fraktions- bzw. “Kriegskasse der Rechten” (Marlies Herterich) oder gar von Manfred Biciste, Arno Carstensen & Co. erhalten zu haben. Auch bestreiten wir, Klaus Heugel oder Norbert Rüther jemals persönlich gekannt oder gar von ihnen politisch gefördert worden zu sein.

Deshalb geht es uns finanziell auch nicht so gut, wie (zumindest bis vor Kurzem) dem “Red Sox-Team” oder anderen Zirkeln, Gruppen und Vereinen, die offensichtlich die richtigen Mitglieder in ihren Reihen hatten.

Aber immerhin können auch wir Spendenbescheinigungen ausstellen, die beim Finanzamt steuermindernd eingereicht werden können. Die gibt’s aber nur gegen echte Spenden – sorry, geht jetzt wohl nicht mehr anders. Wer also sein Gewissen erleichtern will oder einfach der Sache des Sozialismus einen guten Dienst erweisen möchte, kann dies durch eine Spende auf folgendes Konto tun:…

Hans Günter Bell

SPW-Info Rheinland 16 / 2002